Philosophie

Ich – Johanna – lebe seit Jahren den Traum, ein kleines Haus zu führen, welches für Erholungssuchende und Sportbegeisterte gleichermaßen einen Rückzugsort zum Wohlfühlen bietet. Durch einen Glücksfall stieß mein Freund Markus auf den Kapshof in Kössen im Bezirk Kitzbühel (Tirol) aus dem Jahr 1775. Obwohl Teile des Hauses mehrere Jahre leer standen und alles andere als sofort bezugsfertig waren, entschloss sich Markus den Kapshof zu kaufen. Wir steckten viel Zeit und Ressourcen in den Umbau des alten Hofes, mit dem Ziel die ursprüngliche Form zu erhalten. Die Wände blieben erhalten, genauso wie der alte Boden im 1. Stock. Die alten Kastenfenster wurden durch neue ersetzt, um den Hof optimal zu isolieren. Am äußeren Erscheinungsbild des Kapshofes wurde nichts geändert. Am Kaphsof heißt es für unsere Gäste „back to the roots“ in dem Sinne: zurück zum Ursprung unseres Selbst. Unsere ursprüngliche Idee, das Haus ohne Strom und ohne Warmwasser zu führen, schien uns dann doch nicht ganz passend und wir ergänzten die traditionelle Einrichtung mit modernem Komfort. Eine Erdwärmeheizung für mehr Nachhaltigkeit wurde installiert. Außerdem beschlossen wir, in unserem Haus nur auf Lebensmittel von Bauern und Unternehmen in der Umgebung zurückzugreifen.

Im Sommer 2014 ist unser Schmuckstück nun bezugsfertig. Meine Vision für den Kapshof hat sich über zwei Jahre hin entwickelt, und ich wurde immer mehr in meiner Idee bestärkt, aus dem alten Kapshof ein YOGA- & PILATESHAUS zu machen. Markus und ich sind sehr sportverbunden und finden im Ausdauersport, im Yoga und im Pilates unseren Ausgleich zum doch allzu oft stressigen Alltagsleben. Wieso also nicht unsere Leidenschaft in ein Haus stecken und unser Wissen im Yoga und in anderen Sportarten an unsere Gäste weitergeben? Unsere jahrelangen Erfahrungen im Gastgewerbe und in der Hotellerie helfen uns ebenfalls. Somit war das Konzept und der Name geboren: KAPSHOF – DAS YOGAHAUS IN TIROL, ein Ort, wo sich unsere Gäste wohlfühlen, entspannen, regenerieren und Sport nach Lust und Laune ausüben können.

Ich habe mich auf die Suche nach einem Team gemacht, welches mich in der Verwirklichung der Idee des Yogahauses unterstützen kann. In Nicole und Walter habe ich zwei engagierte Yogalehrer gefunden, die Yoga voll und ganz in ihr Leben integriert haben und die mit ihren Erfahrungen unsere Gäste bei ihrem Yogaweg während ihres Aufenthaltes im KAPSHOF begleiten. Ich danke den beiden schon jetzt für ihren Einsatz und ihre Beiträge und freue mich auf viele gemeinsame Stunden im Yogahaus KAPSHOF.

Meine Vision ist es, euch im KAPSHOF – DAS YOGAHAUS IN TIROL – einen Rückzugsort zu bieten, wo ihr euch wohlfühlt, wo es euch möglich ist Körper, Geist und Seele miteinander zu verbinden, um eure körperliche und seelische Balance zu finden. Der Kapshof ist ein Haus, wo wir keine Verbote aussprechen sondern Empfehlungen. Es liegt in eurer Hand, wie ihr euren Yogaurlaub bei uns nützt – wir unterstützen euch und bieten die Rahmenbedingungen. Wir verfolgen das Ziel das „Hier und Jetzt“ lebensbejahend zu gestalten. Rückzug soll möglich sein, aber auch Gemeinschaft wird bei uns groß geschrieben.